Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

AVEDI TRAVEL

Lufthansa City Center

AVEDI TRAVEL
– Online-Buchungsservice
Telefon:
0441 / 2057000 oder 0800 / 2057000
Fax:
0441 / 2057001
E-Mail:
buchung@avedi.de

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Unsere Top 3 in Guangzhou

Eingangstor Yuanxuan Taoist Tempel Guangzhou China

1. In die Geschichte der Stadt eintauchen

Im Gegensatz zum glitzernden Prunk von Shanghai und der Machtzentrale Peking sehen die Einwohner von Guangzhou ihre Stadt als diejenige, in der die chinesische Kultur am unmittelbarsten zum Ausdruck kommt. Die Vielfalt chinesischer Kunstfertigkeit können Sie im Guangdong Folks Arts Museum bestaunen. Die Erzeugnisse der Kunsthandwerker eignen sich hervorragend als hochwertige Souvenirs für Zuhause. Baomo Garden ist ein herausragendes Beispiel für chinesische Landschaftsarchitektur. Goldfischteiche, geschwungene Steinbrücken und verzierte Pagoden – hier werden Klischees über China wahr, ohne Klischee zu sein. Dass zur Geschichte der Stadt, in der die British East India Trading Company schon 1711 einen Handelsposten errichtete, auch eine koloniale Vergangenheit gehört, ist auf der Insel Shamian Island im Perlfluss erlebbar. Französische und britische Architektur bestimmt hier das Bild. Mit zahlreichen Bäumen, Parks und Cafés ist die Insel zugleich ein Ruhepol in der Megastadt.

2. Exotisch speisen

Guangzhou wird im deutschen Sprachgebrauch als Kanton bezeichnet. Daher leitet sich der Begriff der kantonesischen Küche ab. Diese besitzt international einen exzellenten Ruf und dient vielem, was hierzulande in chinesischen Lokalen auf den Tisch kommt, als Vorbild. Empfehlenswerte Beispiele für gute Restaurants sind das mit kleinen Bachläufen und Pagoden angelegte Nan Yuan Restaurant und das Qiuda 6 Zaiji, dessen Dim Sum schon die englische Königin genossen hat. Es geht aber auch exotischer. Das Hui Shi Jia auf der BinJiang West Road serviert seinen Gästen zahlreiche Schlangengerichte. Kalte Schweinedärme als Vorspeise und anschließend frittierte Aale, die so knusprig sind wie Kartoffelchips, können Sie im Ngan Cho Chan Ting probieren. Skorpion-Süppchen bereiten die Köche im Dun Ping Huang zu, Krokodil- und Alligator-Gerichte gibt’s im Taotao-Ju. Sehr scharf und würzig speisen Sie im Huang Guo Shu Restaurant. Aber passen Sie auf, was Sie bestellen: Es gibt hier verschiedene Speisen mit Hundefleisch.

3. Shows und Spektakel der Superlative

Wann waren Sie das letzte Mal im Zirkus? Falls Sie jetzt das Gefühl haben, es könnte mal wieder an der Zeit sein, dann eignet sich wohl kaum ein Ort besser als Guangzhou. Denn hier befindet sich mit dem Chimelong International Circus der weltweit größte Zirkus mit einem festen Spielort. Das riesige, festinstallierte Zelt beherbergt eine große Manege, in der Künstler und Artisten aus aller Herren Länder ihre beeindruckenden Fähigkeiten zur Schau stellen. Ob Clowns, Trapezkünstler, menschliche Kanonenkugel oder Pferdedressur – eingerahmt von einer Fülle bunt kostümierter Darsteller und einer Lichtshow, die ihresgleichen sucht, überzeugt dieser Zirkus auch die größten Skeptiker.